Ars Choralis Coeln (D)

"Les Maries du Rhin"
Mariengesänge am Rhein

Samstag, 13. Juni 2015, 20.00 Uhr

67547 Worms, Liebfrauenkirche

Konzert im Rahmen der Tage für Alte Musik und Literatur "wunderhoeren".


Tickets: TicketService Worms, 06241/2000-450
oder über www.wunderhoren.de
ACC

Das international besetzte Ensemble ACC gab 2004 unter Leitung seiner Gründerin Maria Jonas sein Debütkonzert im Romanischen Sommer Köln. Seitdem hat es sich national wie international in der Mittelalterszene etabliert.
Im Wormser Konzert werden neben den Gesangsstimmen Fidel, Flüte und Harfe erklingen. Diese Instrumente findet man auch auf mittelalterlichen Marienbildern.

"Les Maries dü Rhin"
Mariengesänge am Rhein

Im Rheinland kennt man vom 13. bis 15. Jhd. Madonnendarstellungen mit einem selig lächelnden Gesichtsausdruck. Die frommen Lieder dieser Epoche hören sich wie eine musikalische Übersetzung des Bildlichen an. Es sind in erster Linie Marienlieder aus dem Umfeld religiöser Frauengemeinschaften (Devotio Moderna und Beginen) und stammen aus dem Rheinland, dem Niederrhein und den Niederlanden. In vielen Fällen liegen den Liedern in den mittelalterlichen Landessprachen weltliche Gesänge zugrunde. Die Lieder aus den verschiedenen Handschriften zeigen deutlich eine große kulturelle Verwandtschaft, denn im Mittelalter war das Gebiet zwischen Maass und Rhein eine zusammenhängende Kulturlandschaft.

Die Liebfrauenkirche in Worms ist ist als gotische Kirche mit einer Marienwallfahrt im 16. Jahrhundert der bestgeeigente Raum für dieses Konzert.